++++ Segway Navimow Rasenroboter ++++

Navimow – Installation und Planung

Installation und Planung für den Segway Navimow Rasenmäher Roboter

Bei der Navimow Installation und Planung sollten Sie unbedingt einige Grundsätze beachten. Im Gegensatz zur Automower Installation entfällt hier die Installation des Begrenzungskabels.

Dies müssen Sie bei der Installation und Planung für Ihren Segway Navimow beachten

  1. Vor dem Kauf müssen Sie in jedem Fall die Navimow-Checkliste absolvieren
  2. Standort Navimow-Ladestation
  3. Standort Navimow-GNSS Antenne
  4. Praxisbeispiele inkl. Grundlagen
  5. Inbetriebnahme Segway Navimow Rasenmäher Roboter
  6. Flächen hinzufügen

Vor dem Kauf eines Navimow Rasenmäher Roboters müssen Sie die Checkliste ausfüllen

navimow-checkliste

Wenn Sie sich für den Kauf eines Navimow Rasenmäher Roboters entschieden haben, müssen Sie vorab die Checkliste ausfüllen. Die Checkliste ist ein Online-Formular des Herstellers (Segway). Im Formular wird vor allem Ihre Rasenfläche genauer unter die Lupe genommen. Die Online-Analyse erkennt anhand Ihren Antworten, ob ein Segway Navimow Rasenmäher Roboter für Ihre Rasenfläche geeignet ist.

Wenn sich Ihre Rasenfläche für den Betrieb eines Navimow eignet, erhalten Sie eine Checklisten-Nr. Mit dieser Checklisten-Nr. können Sie nun Ihren Navimow Mähroboter erwerben. Der Händler, der Ihnen den Mähroboter verkauft, kann diesen nun mit der Checklisten-Nr. beim Hersteller registrieren und somit für alle Garantieleistungen anmelden.

Dies gilt für alle Segway Rasenroboter:

Standort der Navimow Ladestation

Segway-Navimow-H500E-mit-Ladestation

Für die korrekte Platzierung der Navimow-Ladestation müssen Sie Folgendes beachten:

  1. Wenn Sie kein GNSS-Erweiterungsset oder Verlängerungskabel für die GNSS-Antenne haben, müssen Sie die Ladestation am gleichen Standort wie die GNSS-Antenne platzieren. Es gelten dann dieselben Kriterien für die Platzierung der Ladestation wie für die GNSS-Antenne -siehe unten.
    GNSS-Antennenerweiterungsset-Navimow Verlaengerungskabel-Antennenerweiterungsset-Navimow
  2. Bitte platzieren Sie die Ladestation am Rand der Rasenfläche. Eine Positionierung innerhalb der Rasenfläche bringt meist deutliche Nachteile mit sich.
  3. Wenn Sie ein GNSS-Erweiterungsset oder Verlängerungskabel für die GNSS-Antenne haben, können Sie die Ladestation praktisch an allen Standorten auf der Rasenfläche platzieren. Wichtig ist in diesem Fall nur, dass die GNSS-Antenne mit der Ladestation verbunden ist und dass der Weg zur Ladestation frei zugängig ist.
    Hier in diesem Beispiel wird die Ladestation an einer äußerst engen Stelle platziert, was jedoch den Andockvorgang nicht weiter behindert, da der Navimow seine GNSS-Signale von der entfernten GNSS-Antenne erhält.
    Segway-Navimow-Platzierung-Ladestation

Standort der Segway GNSS-Antenne

Segway-Navimow-Installation-Ladestation-GNSS-Antenne
Für die korrekte Platzierung der Navimow-GNSS-Antenne müssen Sie Folgendes beachten:

  1. Die GNSS-Antenne muß immer freien Himmel über sich haben
  2. Ideal wäre die Platzierung der GNSS-Antenne, wenn diese nach allen Seiten freies Feld vor sich hat. Wenn alle freien Seiten nicht vorhanden sein sollten, weil ein Gebäude, oder was auch immer, im Weg steht, dann sollten zumindest 3 Seiten komplett frei sein – wie auch hier in unserem Installationsbeispiel:
    Segway-Navimow-Installation-GNSS-Antenne-2
  3. Platzieren Sie die GNSS-Antenne an einem Ort, von dem aus die Antenne praktisch immer von denselben Satelliten angesteuert wird, wie der Segway Navimow. Der Mähroboter gleicht durch den ständigen GNSS-Kontakt mit der GNSS-Antenne und mit dem direkten Satellitensignal seine Position ständig ab und weiß dadurch immer genau wo er sich befindet. Durch diese genaue Justierung ist die Bahnenmähtechnologie und auch das Mähen ohne Begrenzungskabel möglich.
    Im untenstehenden Beispiel ist die GNSS-Antenne am Hauseck platziert, so dass sie das L-förmige Rasenstück komplett mit den GNSS-Daten abdecken kann.
    Segway-Navimow-Installation-GNSS-Antenne
  4. Wir empfehlen, das Navimow Erweiterungsset zu verwenden. Wenn Sie das Erweiterungsset verwenden, dann platzieren Sie die Antenne z.B. am Haus wie auf dem Foto unten. Bitte jedoch untenstehenden Fehler nicht übernehmen. Die grüne LED muß immer gen Himmel zeigen, ansonsten wird das GPS-Signal falsch kommuniziert.
    Navimow Erweiterungsset
    Segway Navimow Erweiterungsset

Praxisbeispiele inkl. Grundlagen

Wichtig ist immer dieser Grundsatz:
Um perfekt zu funktionieren benötigt der Navimow und die GNNS-Antenne immer die Daten von mind. 4 identischen Satelliten.
Das heißt es ist nicht notwendig, dass die Antenne den Mähroboter immer direkt sieht, sondern dass beide (Navimow und die Navimow Antenne) immer die Daten von mind. 4 identischen Satelliten gleichzeitig erhalten.

Die wichtigsten Prinzipien bei der Platzierung der Antenne sind deshalb diese:
– soweit wie möglich von Gebäuden, dichten Hecken platzieren
– immer so platzieren, dass die Antenne immer größtmöglichen Freiraum nach oben und in Richtung Mähfläche hat

Navimow-Installation mit Zaundurchlass

GPS-Antenne-Platzierung

Praxisinstallation einer komplizierten Navimow-Installation mit 3 Rasenflächen

Walk-Screenshot-h1500e-quer

Inbetriebnahme Segway Navimow

Videotutorial zur Installation der virtuellen Begrenzungslinien und der Inbetriebnahme des Navimow Mähroboters per Handy.

Flächen hinzufügen

Wenn Sie nicht nur eine Fläche haben, sondern mehrere getrennte Flächen, oder einen Zaun in der Rasenfläche, der diese in 2 Hälften teilt, dann müssen Sie eine Fläche hinzufügen. Im Installationsmodus wählen Sie dann einfach Fläche hinzufügen.

Hier ein Screenshot einer Segway Navimow Installation mit insgesamt 3 Flächen, die über 2 Kanäle miteinander verbunden sind:
die grünen Linien bedeuten hervorragende GPS-Abdeckung
die orangen Linien bedeuten ausreichende GPS-Abdeckung

Navimow-Installation-3-Flaechen

  1. Eine weitere Fläche hinzufügen
    Sie beenden die virtuelle Begrenzung der ersten Fläche.
    Dann navigieren Sie Ihren Navimow in die 2. Fläche
    Sie gehen dann auf Fläche hinzufügen
    Im Anschluss starten Sie dann die virtuelle Begrenzung der 2. Fläche
    Wenn die 2. Fläche  abgeschlossen ist, meldet die App automatisch außerhalb
    Sie gehen dann auf Fläche hinzufügen
    Sie wählen dann “Kanal”
    Sie navigieren dann den Mäher von Fläche 2 zu Fläche 1
    Der Verbindungskanal wird dann sofort auf der App angezeigt
    Die beiden Flächen sind dann über diesen Kanal miteinander verbunden
    Der Mäher benutzt dann diesen Kanal um von Fläche 1 auf 2 zu gelangen
  2. Eine Sperrfläche einrichten
    Wenn Sie eine Fläche in der zu mähenden Fläche ausgrenzen wollen, dann gehen Sie wie folgt vor
    Sie beenden die virtuelle Begrenzung der ersten Fläche.
    Dann navigieren Sie Ihren Navimow zu der Fläche die ausgespart werden und als Sperrzone behandelt werden soll
    Sie gehen dann auf Fläche hinzufügen
    Sie wählen dann “Sperrfläche”
    Sie markieren diese Fläche wieder per App mit dem Navimow
    Nach Fertigstellung meldet die App dann sofort Sperrfläche fertig
    In diese Zone wird der Navimow dann nicht mehr fahren

5 Gedanken zu „Navimow – Installation und Planung“

  1. Hallo, ich habe heute meinen Navimow in Betrieb genommen. Bei der ” Einführungsrunde” habe ich das Lineal benutzt. Beim Mähen hat er die 15 cm genau Abstand vom Rand eingehalten. Ich werde morgen nochmal, ohne Lineal, neu installieren.

    Antworten
  2. Sehr geehrter Herr Häußler,
    habe großes Interesse am Segway Navimow. Habe allerdings Bedenken zur Funktionalität, da die Rasenfläche verteilt ist mit schmalen Durchgängen, einem hohen Gebäude und Baum- und Strauchbestand. Der Test sagt, dass es mit Kameramodul klappen könnte. Haben Sie einen Partnerbetrieb, der sich beim Navimow auskennt und in der Nähe beheimatet ist, damit die Funktion vor Ort begutachtet werden könnte.
    Mit freundlichen Grüßen
    Christian Möbius
    01309 Dresden
    Huttenstr. 5

    Antworten

Schreibe einen Kommentar