++++ Derzeit können wir leider noch keine Navimow-Vorbestellungen annehmen, denn wir wissen noch nicht, wieviel Navimow Rasenroboter wir erhalten werden  ++++

Navimow H1500E – kabelloser Rasenroboter von Segway

Rasenroboter Navimow H1500E von Segway

Navimow H1500E Fotos
Vorteile des Navimow Rasenroboters
Voraussetzungen für eine erfolgreiche Installation
Testinstallation
Diebstahlschutz
technische Daten
Lieferumfang und Bestellung
Nachkauf- u. Sonderzubehör

navimow-seite-blade-halt

navimow-schraeg-vorne-rechts navimow-schraeg-vorne-links navimow-seite navimow-vorne-oben navimow-hinten-oben navimow-vorne navimow-hinten navimow-h1500E-unten navimow-H1500E-unten-seitlich
navimow-H1500E-schraeg-vorne-hochkant navimow-H1500E-schraeg-vorne-links-hochkant navimow-H1500E-schraeg-hinten-hochkant navimow-H1500E-schraeg-hinten-rechts-hochkant navimow-H1500E-vorne-hochkant navimow-H1500E-unten-hochkant

Ähnliche Mähroboter:

Vorteile des Navimow Rasenroboters

Segway-blade-halt

Betrieb ohne Begrenzungskabel mit EFLS-Technik

Der Rasenroboter Navimow H1500E von Segway ist ein Rasenroboter, der kpl. ohne Begrenzungskabel funktioniert. Die Navigation wird über die neue EFLS-Technologie strukturiert. Der große Vorteil dabei ist, dass das Begrenzungskabel weder installiert werden muss, noch das das Kabel beschädigt werden kann. Das Problem bei begrenzungskabelabhängigen Rasenrobotern ist, dass immer wieder das Begrenzungskabel beschädigt wird und somit der Service herbeizitiert werden muss, um den Kabelbruch zu orten und dann zu reparieren.

Rasenroboter-virtuelles-begrenzungskabel

Funktionsweise der EFLS-Technologie:
Das System basiert auf dem RTK-Algorithmus in Verbindung mit dem Differential-GPS. Die an der Ladestation installierte GPS-Antenne dient als Grundpfeiler. Auf dem Navimow Rasenroboter ist ebenfalls eine GPS-Antenne installiert, die ebenfalls Satellitendaten empfängt und somit kann eine Abstimmung der GPS-Daten vorgenommen werden, was zum Ausschluss von fehlerhaften Positionsdaten führt.

navimow-standortbestimmung-efls

Über die integrierte Sensorfusion ermittelt der Rasenroboter die Positionsgenauigkeit auf 2-3cm genau, auch wenn das GPS-Signal vorübergehend ausfallen sollte.

Aufgrund dieser Genauigkeit kann der Mäher mit Hilfe des SmartPhones ferngesteuert werden und zieht so eine virtuelle Begrenzungslinie, diese löst dann praktisch die Funktionen des Begrenzungskabels ab. In Folge der gezogenen virtuellen Begrenzungslinie ergibt sich für den Rasenroboter nun eine digitale Karte (Mähfläche), die abgespeichert wird. Diese digitale Karte (Mähfläche) mäht der Rasenroboter Navimow dann strukturiert ab.

navimow-efls-navigation

Strukturiertes Mähen

Navimow mäht Ihren Rasen in Bahnen und optimiert somit Einsatzzeit und Energie.

navimow-strukturiertes-maehen

Einfügen von Inseln

Auch das Einfügen von Inseln, die vom Navimow nicht gemäht werden sollen – sind sehr einfach per Handy einzufügen – z.B.:

  • Gemüse/Blumenbeete
  • Swimming-Pool
  • Spielzonen für Kinder
  • uvm

Rasenroboter-inseln-anlegen

Rasenroboter-Rasenkanten-Mähfunktion

Mit der eingebauten Rasenkantenmähfunktion mäht der Rasenroboter bis knapp an die Rasenkante, so dass nur eine minimale Überfahrtstrecke (10cm) im Anschluss an  die Rasenfläche gewährleistet werden muss, dass der Rasenroboter Navimow bis zur Rasenkante alles abmäht. Oder im Umkehrschluss, wenn keine Überfahrtstrecke nach der Rasenkante vorhanden ist, dass nur ca. 7-10cm Rasenfläche an der Rasenkante stehen bleibt.

Sicherheit

Der Navimow ist mit fünf unterschiedlichen Sensoren ausgestattet. Hindernisse im Garten werden vom Rasenroboter automatisch erkannt und umfahren. Die Blade-Stop-Technologie greift, wenn Kinder oder Haustiere (z.B. Igel) dem Navimow zu Nahe kommen.

  1. Ultraschallsensoren
  2. Messerstopsensor
  3. Stosssensor
  4. Hebesensor
  5. Neigungssensor

Navimow-Sicherheitssensoren

Planung und Durchführung der Installation

Die Planung der Installation ist sehr einfach, denn im Gegensatz zu begrenzungskabelorientierten Rasenrobotern muss man sich nicht groß Gedanken machen wie das Begrenzungs- u. Suchkabel zu verlegen ist. Einzig und allein wichtig ist die Platzierung der Ladestation, so dass diese “Freien Himmel” hat und so die GPS-Signale einwandfrei empfangen kann.

Die eigentliche Installation erfolgt wie bereits oben beschrieben mit dem SmartPhone. Sie starten mit dem Mäher an der Ladestation und leiten den Rasenroboter per “SmartPhone-Fernbedienung” entlang der Rasenkanten und wieder zurück zur Ladestation. Der Navimow hat währenddessen eine digitale Karte (Mähfläche) erstellt und abgespeichert. Inseln, die sich in der Rasenfläche befinden, werden im nachhinein ebenfalls mit dem gleichen Prinzip ausgegrenzt.

Testinstallation auf unserer Demowiese

Am 08.07.2022 erhielten wir unseren ersten Navimow – den Navimow H1500E.
Nach wie vor können wir nicht in den Verkauf starten, da die Maschinen schlicht nicht verfügbar sind.
In einer ersten Testinstallation haben wir den Navimow H1500E von Segway auf unserer Demowiese installiert und probelaufen lassen.

Die Installation selbst war problemlos und wurde komplett über die Navimow-App Apple IOS oder Android-App durchgeführt. Die Anleitungen auf der App waren sehr einfach und klar nachvollziehbar.

Im ersten Moment hatten wir unsere Zweifel, ob die EFLS-Technologie auf dieser Testfläche funktioniert, da wir hier 2 große Apfelbäume mit dichter Verastung haben. Die Schattenfläche auf die zu mähende Rasenfläche beträgt hier mind. 30%. Trotz der Schattenfläche funktioniert der Mähroboter bisher einwandfrei

Die Installation selbst war problemlos und wurde komplett über die Navimow-App durchgeführt. Die Anleitungen auf der App waren sehr einfach und klar nachvollziehbar.

Reinigung des Navimow Rasenroboters

Das IPX6-Gehäus ist spritzwassergeschützt. Der Navimow Rasenroboter kann mit einem Gartenschlauch abgespritzt und so gereinigt werden. Auch mit unserem Premium Dampfsauger ist dies problemlos möglich.

Navimow-Reinigung-Gartenschlauch

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Installation

Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Installation sind:

  1. Freier Himmel an der Ladestation für GPS-Empfang
  2. Die zu mähende Fläche darf nicht steiler als 45% sein

Diebstahlschutz

  1. PIN-Code
  2. Alarmanlage
  3. GPS-Nachverfolgung

Technische Daten/Eigenschaften

  1. max. Mähfläche: 1500qm
  2. Schnitthöhe: 30-60mm
  3. Schneidedurchmesser: 210mm
  4. Batterie/Akku: Lithium-Ionen 7,8 Ah
  5. Mähzeit pro Akkuladung: 240 min
  6. Ladezeit pro Akkuladung: 240 min
  7. virtuelle Begrenzung
  8. strukturierte Mähnavigation
  9. automatisches Aufladen
  10. Offroad-Räder
  11. Messer-Sicherheitsstopp
  12. Rasenkantenschneidefunktion
  13. kein serienmäßig verbauter Ultraschallsensor
  14. kein Wi-Fi
  15. ein Jahr 4G Daten frei
  16. Kontrolle über App-Zugriff
  17. Kontrolle der Schnitthöhe über App-Zugriff
  18. Bei Diebstahl GPS-Tracking
  19. max. Steigung. 45%
  20. Lärm-Emmission: 54 dB
  21. Wasserdichtigkeit Gerät: IPX6
  22. Wasserdichtigkeit Ladestation: IPX5
  23. Regensensor kann aktiviert werden

Lieferumfang und Bestellung:

  1. Ladestation mit GPS-Antenne
  2. Navimow H300E mit GPS-Antenne
  3. App-Download-Link
  4. Lieferung voraussichtlich ab Sommer 2022
    Preis: 2.199,00 Euro
    Bestellen Sie jetzt Ihren Navimow H1500E ==> hier klicken

 Nachkauf- u. Sonderzubehör:

 

Foto Beschreibung Preis
Messerklingen 12er SET für Navimow-Robomäher 20,00
Ultraschallsensor-Kit-Segway Ultraschall Sensor um Karambolagen zu verhindern 180,00
folgt integrierte Garage für den besonderen Schutz Ihres Navimow Robomähers 230,00
Flaechenbegrenzungs-Kit Rasenbegrenzungs-Kit, um den Mäher daran zu hindern in eine nicht zu mähende Fläche zu fahren 45,00
folgt GPS-Antennen-Erweiterungsset für ein besseres GPS-Signal 45,00
folgt Verlängerungskabel 10m für Montage des Antennenkabels an Dach/Wand 25,00

Schreibe einen Kommentar